Logo Blinde Trainer barrierefrei e.V.
Menü

Fachtag Karriere ohne Barriere

Inklusion ist dann, wenn alle Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt beschäftigt sind. Trotz der positiven Entwicklung der vergangenen Jahre gibt es noch viel zu tun, damit alle Beteiligten eine Chance haben.

"... ich würde ja gerne, aber ...", dieser Satz erfreut sich hoher Beliebtheit, wenn es um das Thema Integration von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt geht.

Aus der Perspektive "... wie es geht" und nicht "ob es geht" bieten wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner der QuikStep GmbH einen spannenden Fachtag mit vielen praktischen Beispielen und Lösungsansätzen für eine einfache und effiziente Integration von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt und den daraus resultierenden oftmals verblüffenden Synergien.

Der Fachtag hat das Ziel, allen Beteiligten mögliche Lösungen und Perspektiven für eine verbesserte Integration in die Arbeitswelt und ihrer beruflichen Entwicklung aufzuzeigen.

Die Initiatoren und Partner sind u.a. Menschen, die mit einer Behinderung leben und als Mitarbeiter*innen, Unternehmer*innen und Freiberufler*innen arbeiten. Als Expert*innen in eigener Sache geben sie wertvolle Anregungen.

In unserer Fachtagung bringen wir Unternehmen und Menschen mit Beeinträchtigung zusammen. Praktische Beispiele zeigen die Vielfalt an beruflichen Perspektiven.

Inklusion mal andersherum denken!

Details zur Veranstaltung

Der Fachtag findet am von 10 - 16 Uhr in den Räumlichkeiten von TUECHTIG in den Osram-Höfen in Berlin-Wedding statt:

TUECHTIG
Oudenarder Straße 16
Haus D06 1.OG
13347 Berlin

Unsere Expert*innen
Porträt Stefan Wilke

Stefan Wilke

Geschäftsführer der QuikStep GmbH. Begründer des einzigartigen Konzeptes des mobilen Berufsförderungswerkes. Hat mit einer Behinderung zwei Studiengänge absolviert und 2012 die QuikStep GmbH gegründet.

Porträt Martin Fromme

Martin Fromme

Der Mann, der seit 1986 die Bühnen Deutschlands für sich entdeckt hat, der seit 2011 beim MDR die TV-Sendung Selbstbestimmt! moderiert und unter anderem bei der famosen Fernsehunterhaltung Stromberg als Gernot Graf mitmachte, hat das Buch Besser Arm ab als arm dran geschrieben, ein Umgangsratgeber, für den ihm die Teerung und Federung garantiert gewesen wäre, hätte er nicht selbst eine Körperbehinderung.

Mit seinem politisch unkorrekten Bühnenprogramm macht Fromme, der mitunter behauptet, dass ihm sein Arm von strengen katholischen Nonnen wegen Linksschreibens abgehackt wurde, selbstverständlich Station an den schönsten barrierefreien Orten Deutschlands.

Porträt Andreas Costrau

Andreas Costrau

Andreas Costrau, taub, Gebärdenmuttersprachler, staatlich anerkannter Dozent für Deutsche Gebärdensprache, Konzeptentwickler, Autor, Schauspieler, Moderator, Poetry Slamer und Inhaber von gebaerdenservice.de.

Porträt Raúl Aguayo-Krauthausen

Raúl Aguayo-Krauthausen

Raúl Aguayo-Krauthausen ist 1980 in Peru geboren und lebt heute in Berlin. Sein zweites Zuhause ist das Netz. Dort twittert, bloggt und postet er über die Dinge, die ihn bewegen. Mal humorvoll, mal ernst und mal mit spitzer Zunge.

Gemeinsam mit weiteren Mitstreiter*innen gründete er mit SOZIALHELDEN e.V. und AbilityWatch e.V. zwei gemeinnützige Vereine und setzt sich dort als Aktivist, Redner und Berater für Inklusion und Barrierefreiheit ein.

Unter dem Titel Dachdecker wollte ich eh nicht werden erschien Anfang 2014 seine Autobiographie.

Für die abm moderiert er in Zusammenarbeit mit Suse Bauer (Redaktion) seit 2015 mit KRAUTHAUSEN – face to face eine eigene regelmäßige Talksendung zu den Themen Kultur und Inklusion. Gemeinsam entwickeln und arbeiten sie seitdem an Web-Videoproduktionen u.a. für ze.tt, das ZDF, den Sozialverband Deutschland und die Bundeszentrale für politische Bildung.

Porträt Dörte Maack

Dörte Maack

Dörte Maack ist Expertin für Kommunikation und Kooperation. Die Hamburgerin ist Moderatorin, Coach und Rednerin und seit 20 Jahren blind.

15 Jahre lang war die Mutter von zwei Kindern als Head of Education des internationalen Projekts Dialog im Dunkeln tätig. Heute moderiert Dörte Maack bundesweit Veranstaltungen und wird als Keynote-Speakerin sowohl von sozialen Organisationen als auch von Wirtschaftsunternehmen und –verbänden eingeladen.

Porträt Nina Neef

Nina Neef

Visual Thinking: Nina übersetzt Komplexes in einfache und emotionale Bilder. #zuhören #zusammenfassen #zack - Wissen das bleibt z.B. per live Graphic Recording, mit großer Leidenschaft für Inklusion und Potentialentfaltung.

Porträt Andreia Bickenbach

Andreia Bickenbach

Fotografin und Gründerin von Studiospree Berlin.

"Ein Portrait ist das Ergebnis beidseitiger Erfahrung und schafft neuen Raum zur Begegnung."
Porträt Porträt Stefanie Trzecinski

Stefanie Trzecinski

Als Gründerin und Geschäftsführerin von KOPF, HAND + FUSS setzt sich Stefanie Trzecinski seit vielen Jahren für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderung ein. Ihre Vision: eine Gesellschaft, in der Anderssein normal ist.

KOPF, HAND + FUSS lässt – als gemeinnützige "inklusive Ideenschmiede" – in seinen vielseitigen Projekten genau das Realität werden – unter anderem durch die Entwicklung interaktiver Lernportale und Software oder den ersten inklusiven Coworking-Space Deutschlands.

Die Organisation ist eine Symbiose aus Stefanie Trzecinskis Expertise als studierte Sonderschulpädagogin und ihrer langjährigen Erfahrung als Managerin bei Microsoft. Neben ihrer Arbeit für KOPF, HAND + FUSS lehrt Stefanie Trzecinski Neue Medien an der Humboldt-Universität.

Agenda

10:00 Uhr - Eröffnung mit einer Keynote von Raul Krauthausen - Social Aktivist

11:00 Uhr - Workshop Karriereplanung am Arbeitsmarkt - Was ist notwendig, damit berufliche Inklusion gelingt?

Stefan Wilke - Geschäftsführer QuikStep GmbH – das Inklusive Beraternetzwerk

12:00 Uhr - World Cafè

Teilnehmende diskutieren zu 3 Themen:

  • Willkommen im Team - Möglichkeiten und Herausforderungen bei der Beschäftigung von Arbeitnehmer*innen mit Behinderung
  • Barrierefreiheit, Hilfsmittel und Arbeitsplatzgestaltung - Wie sieht die Arbeitswelt für Menschen mit Behinderung aus
  • Barrierefreie Arbeitswelt - Interne Instrumente im Betrieb, z. B. Inklusionsvereinbarung, Vertrauenspersonen, Kommunikation, Digitalisierung

13:30 Uhr - Comedy

Martin Fromme mit seinem Programm Besser Arm ab als arm dran

14:15 Uhr - Workshop Selbstständigkeit mit Beeinträchtigung

Andreas Costrau, Inhaber - gebaerdenservice.de, staatl. anerkannter Dozent für Gebärdensprache

Die Kooperationspartner
Logo QuikStep GmbH

QuikStep GmbH

Beratungsgesellschaft für Einzelpersonen, kleine und mittelständische Betriebe, öffentliche Verwaltungen, Verbände, Kommunen. Ein besonderer Geschäftsbereich ist die Unterstützung von Menschen mit Behinderungen bei der Entwicklung einer beruflichen Perspektive.

QuikStep beschäftigt Menschen mit Behinderung in Festanstellung.

KOPF, HAND + FUSS gGmbH

Der Lösungsansatz der KOPF, HAND + FUSS gGmbH beinhaltet moderne und wissenschaftlich fundierte Bildung in allen Formen und Facetten. In Kooperation mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft entwickelt KOPF, HAND + FUSS interaktive Lernportale, innovative Softwareanwendungen und praktische Apps. Das Herzstück bildet der deutschlandweit erste inklusive Coworking-Space, der einzigartig ist in seiner Konzeption, Zielstellung und Atmosphäre.

Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK)

Der Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK) ist eine Vereinigung von Menschen mit Körperbehinderung und eine der ältesten Selbsthilfeorganisationen für Menschen mit Behinderung in Deutschland.

Karriere ohne Barriere als Video in Gebärdensprache
Die Veranstaltung auf einen Blick

Karriere ohne Barriere - Mehrwert durch und für Profis mit Behinderung!

Fachtag mit vielen praktischen Beispielen, Vorträgen und Workshops für eine einfache und effiziente Integration von Menschen mit Behinderungen in die Arbeitswelt und den daraus resultierenden oftmals verblüffenden Synergien.

Veranstaltungsort

Der Fachtag findet in den Räumlichkeiten von TUECHTIG in den Osram-Höfen in Berlin-Wedding statt.

TUECHTIG
Oudenarder Straße 16
Haus D06 1.OG
13347 Berlin

An der U-Bahn-Haltestelle Seestraße (U6) umsteigen in die Tram 50 oder M13, dann bis Osram-Höfe fahren, von dort sind es ca. 2min Fußweg.

Termin

Kontakt

E-Mail: info@barrierefreie.blinde-trainer.eu
Tel: 07245 / 9029051

Hier geht es zur Anmeldung

Eine kompakte Übersicht der Veranstaltung finden sie auch in unserem Flyer: Download Flyer (PDF, 550 Kb).

Die Anmeldung zum Fachtag Karriere ohne Barriere in Berlin ist bis zum über das Anmeldeformular möglich.

Hier geht es zur Anmeldung

Logo Aktion Mensch e.V.

Dieses Projekt wird unterstützt von Aktion Mensch e.V.

Anmeldung

Die Fachtagung kann kostenfrei besucht werden. Es wird ein kostenpflichtiges Catering einschließlich Getränken zur Verfügung gestellt.

Eine Übersicht, was sie bei der Veranstaltung erwartet, finden sie auch in unserem Flyer: Download Flyer (PDF, 550 Kb).

Nach Anmeldung über das Anmeldeformular erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung. Bitte melden Sie sich unbedingt bei uns, falls Sie doch nicht am Fachtag teilnehmen können.

Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen haben. Selbstverständlich speichern und verarbeiten wir nur die zur Durchführung der Veranstaltung notwendigen Daten.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zu Verfügung. Sie erreichen uns am besten per E-Mail unter info@barrierefreie.blinde-trainer.eu.